GK R. Srbije Diseldorf

Visabestimmungen

I N F O R M A T I O N

über die Visabeschaffung für den Aufenthalt und Transit

durch das Hohheitsgebiet der Republik Serbien

Wegen der stufenweisen Anpassung der Visaregelung an den Schengen-Standard, stellen die diplomatisch-konsularischen Vertretungen der Republik Serbien ab dem 01. Juni 2010 die Erteilung von Visa nach einer neuen, geänderten Prozedur aus (neues Antragsfromular für Visum, neuer Vordruck des Visumetiketts und neue Technologie der Visaerteilung). Änderungen des Visa-Systems beziehen sich nicht auf die Staatsbürger der Staaten die das Visum aufgrund der Entscheidungen der serbischen Regierung für den Aufenthalt oder Transit durch das Hochheitsgebiet der Republik Serbien nicht benötigen (die Liste Staaten finden sie auf der Homepage des Generalkonsulats, www.gksrbijedis.de ).

Wir machen Aufmerksam, dass vor Ausstellung aller Visaarten eine vorherige Zustimmung des Ministeriums für Innern der Republik Serbien beschafft werden muss, weshalb das Visum nicht am selben Tag ausgestellt werden kann, wann es beantragt ist.

Der Visaantrag wird persönlich gestellt und der Antragsformular, serbisch-deutsch, oder serbisch-englisch, kann in der Räumen des Generalkonsulats, oder der o.a. Hompage entgegengenommen werden. Antragsformular für das Visum sollte mit Druckschrift, ordnungsgemäss und leserlich in einem Exemplar ausgefüllt werden.

Für minderjährige Kinder, kann ein Elternteil das Visum beschaffen.

In der Regel für alle Arten der Visaangträge sind folgende Anlagen beizufügen:

  • Reisepass zu Einsicht der mindestens 90 Tage gültig sein muss, ab dem Datum der Erteilung von Visa;
  • 1 Foto, grösse 3,5×4,5 cm;
  • Beglaubigter Einladungsbrief, oder Rückfahrkarte, falls mit dem PKW eingereist oder transitiert wird, Ablichtung des Führerscheins, des Fahrzeugbriefs und der Haftpflichtversicherung;
  • Nachweis über Geldmittel die sie während ihres Aufenthaltes in der Republik Serbien benötigen;
  • Krankenversicherung

Bei der Visaantrangstellung wird eine Gebühr im Betrag vom 60€ am Schalter des Generalkonsulats entrichtet. Nach der Zustimmung und Übernahme des Visums, sollten noch zusätzliche 3€ für die Kosten des Visaetiketts entrichtet werden. Falls das Ministeriums für Innern der Republik Serbien die Zustimmung für die Ausstellung des Visums verweigert, wird die Gebühr im Gesamtbetrag von 60€ nicht zurückerstattet.

Trotz des angegebenen, je nach Art des beantragten Visums, ist noch folgendes beizufügen:

  • Für das Transitvisum, Fotokopie des Visums oder Unterlagen für die Einreise in ein Drittstaat, wenn ein solches Visum oder Dokument den Bürger des betroffenen Staates erforderlich ist;
  • Für ein Aufenthaltsvisum, beglaubigten Einladungsbrief einer Privaten Person oder Institution aus der Republik Serbien, oder Vaucher;
  • Beglaubigte Vollmacht des anderen Eternteils, falls das minderjährige Kind oder minderjährige Kinder nur mit einem Elternteil reisen, bzw. beglaubigte Vollmacht beider Elternteile oder des Vormundes, falls das minderjährige Kind oder die minderjährigen Kinder mit einer dritten Person reisen.

Nähere Informationen bezüglich Visaausstellung für einen vorläufigen Aufenthalt in der Republik Serbien, befinden sich auf der Homepage des Generalkonsulats.

antragsformular-fur-ein-visum

visaapplicationform

visums-fur-den-fall-eines-vorlaufigen-aufenthaltes

Komentari su zaključeni.

GK R. Srbije Diseldorf